Sozialagentur München

Pflegeberatung – Sie haben Fragen zur Pflege Ihrer Angehörigen?
Wir haben die Antworten!

Wir lassen Sie nicht allein – im Gegenteil. Wir sind Ihre Kompe­tenz­partner und beantworten jede Ihrer Fragen - egal zu welchem Pflegethema: Fragen Sie Ihren bpa-Pflegedienst Hilfreiche Hände e.V. In Kooperation mit der TK-Pflegeversicherung bieten wir Ihnen Pflegekurse zu Ihrer Entlastung, die wir durch eine flexible Modulstruktur nach Ihren Bedürfnissen ausrichten können.

Die Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung, in die jeder Bürger einzahlt – auch Sie! Das Gesetz ermöglicht jedem Pflege­versicherten kostenlose Pflegekurse zu unterschiedlichen Pflegethemen. Die Kompetenzpartner Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) und die TK-Pflege­ver­sicherung haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen pflegende Angehörige und Ratsuchende unterstützen und entlasten.

Deshalb haben beide gemeinsam passgenaue Module entwickelt – zu Pflegeproblemen, unterschiedlichen Krankheitsbildern oder anderen Fragestellungen. Wenden Sie sich an Ihren bpa-Pflege­dienst Hilfreiche Hände e.V. und verlassen Sie sich auf Kompetenz und Menschlichkeit.

Ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt verändern das Leben eines Betroffenen und das der Angehörigen von einer Sekunde auf die nächste. Für andere vollzieht sich die Veränderung schleichend, aber ebenso gravierend, z. B. durch eine Demenz- oder Parkinson­erkrankung eines Familienmitglieds. Aber auch schon das Leben mit Diabetes oder Bluthochdruck, einer Wunde oder mit Schmerzen kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen und die Selbstständigkeit einschränken oder verhindern. Pflegebedürftigkeit ist für alle Beteiligten mehr als eine Aufgabe und verlangt vor allem Angehörigen oft alle Reserven ab.

Der Hilfreiche Hände e.V. ist einer von vielen bpa-Pflege­diensten, der allen Pflegeinteressierten und pflegenden Ange­hörigen Pflegekurse zur Unterstützung, Orientierung, Hilfe und Entlastung anbietet. Für die Teilnahme ist es keine Voraus­setzung, bereits Angehörige zu pflegen – jeder ist willkommen. Finanziert werden die Programme aus der Pflege­versicherung. In Kooperation mit der TK-Pflege­ver­sicherung übernehmen bpa-Pflegedienste die Pflegekurse oder Schulungen.

Die speziell für Hilfe- und Informationssuchende qualifizierten Experten wissen genau, wie kompliziert das Pflege­ver­siche­rungs­system ist. Sie haben es oft genug erlebt, dass Laien durch Überforderung verzweifeln, oder aus Unwissenheit un­beabsichtigt Fehler machen. Die Berater können solchen Not­situationen vorbeugen und helfen, Frustrationen zu vermeiden. Sie sind durch ihre professionelle Erfahrung und umfassende Qualifikation in der Lage, Situationen schnell zu erfassen, sich ein umfassendes Bild der Umstände zu machen und richten ihre Beratungsinhalte zielgerichtet danach aus. Der bpa-Pflege­dienst Hilfreiche Hände e.V. sorgt dafür, auf alle individuellen Fragen Antworten parat zu haben. Die Pflege­kurs­module sind bereits auf unterschiedliche Themenbereiche ausgerichtet, z. B. auf die Pflege bei Schlaganfall, Demenz oder Parkinson, auf individuelle Ernährungsberatung oder Sturz­prophy­laxe oder auf die detaillierte Klärung weiterer individueller Fragen.

Für die Experten steht immer der Ratsuchende und sie folgen dem Anspruch der Kompetenzpartner bpa und TK-Pflege­versicherung: Jeder Ratsuchende ist beim bpa an der richtigen Adresse und keine Frage wird unbeantwortet bleiben.