Sozialagentur München

Referenzen und Empfehlungen:
Meinungen unserer Klientinnen und Klienten und deren Angehöriger


»Tue Gutes und rede darüber«. Wir lieben, was wir tun und lieben es, darüber zu sprechen. An dieser Stelle lassen wir jedoch lieber unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen erzählen, welche Erfahrungen sie mit uns gemacht haben. Hier ist eine Auswahl:

Danksagung – August 2015

Danksagung – 25. Oktober 2014

Ich möchte mich ganz herzlich für die wirklich sehr gute Betreuung meiner Mutter bedanken. Es war eine sehr große Hilfe, dass Sie da waren, als wir Ihre Hilfe brauchten. Sollte doch wieder eine Betreuung meiner Mutter nötig sein, werden wir sicher wieder bei Ihnen um Hilfe bitten.

Mit freundlichen Grüßen St. A.

Danksagung – Ostern 2015

Liebe Frau und Herr Heinrich,
ich danke Ihnen sehr für Ihre gute Obhut und Pflege, somit Ihrem Team und wünsche Ihnen allen ein frohes und gutes Osterfest. Ihre U.M.

Liebe Grüße

Danksagung – 26. Januar 2014

Liebes Ehepaar Heinrich und alle Mitarbeiter der "Hilfreichen Hände", krankheitsbedingt ist es mir erst jetzt möglich, Ihnen nochmal für die fürsorgliche Pflege meines Bruders zu danken. Ihr menschlich zugewandter Umgangston mit ihm bis zuletzt war eine genauso große Erleichterung für mich, wie die Möglichkeit mit Ihnen aus der Entfernung jederzeit Kontakt aufnehmen zu können, wenn Notfälle auftraten.

Flexibel waren Sie immer bereit alles Nötige zusammen mit Herrn H. zu ermöglichen. Sie waren für mich in schwerer und zutiefst trauriger Zeit eine unersetzliche Hilfe.

Mit herzlichem Dank – Ihre Helga H.

Helga

Eine Frau der wir holfen, glücklicher zu werden

Als ob ein Hausbrand nicht schon schlimm genug wäre, verlor unsere Patientin auch noch die ihr so am Herzen liegende Autogrammkarte von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Durch engagierte Unterstützung eines Mitglieds konnte schnell Abhilfe geschaffen werden. Zusammen mit ihrer Mutter freut sich unsere Patientin, wieder etwas zu haben, was nur ihr gehört - und besonders wertvoll ist: Eine Autogrammkarte unserer Bundeskanzlerin mit persönlicher Widmung.

Als Dank bekamen wir von ihr ein selbst gemaltes Bild (Namen redaktionell entfernt).

Vielen Dank auch unserem Mitglied Stefanie Heinrich, die die Autogrammkarte bei der Bundeskanzlerin beschaffte.

 

Eine Betreuerin, deren nahestehende Person von uns gepflegt wurde

Sehr geehrte Frau Heinrich, sehr geehrter Herr Heinrich, liebes Team der »Hilfreichen Hände«,

einem erheblichen Bedürfnis folgend will ich meinen tiefen Dank aussprechen.

Sie haben in einer extremen Notsituation und in einer Phase der eigenen Überforderung bei der Pflege der von mir betreuten Person schnell und praktisch Beistand geleistet. Sachkundig erledigten Sie alle bürokratischen Aufgaben, die nötig waren.

Kompetent wurden alle pflegerischen Maßnahmen ausgeführt, pünktlich alle Medikamentengaben verabreicht. Sie hielten laufend Kontakt mit dem behandelnden Arzt, der Krankenkasse und waren zur Stelle beim Termin mit dem MDK.

Darüber hinaus hat das gesamte Team stets eine positive Ausstrahlung verkörpert. Die zu pflegende Person hat die täglich mehrfachen pünktlichen Besuche stets als Quelle der Hoffnung und als Bereicherung empfunden. Alle Mitarbeiter haben sehr viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit der Seele der inzwischen verstorbenen Person gezeigt.

Wenn nötig, war Ihr Fahrdienst konsequent und zuverlässig zur Stelle.

Kurz die »Hilfreichen Hände« führen den Namen mit voller Berechtigung. Meine guten Gedanken begleiten Sie stets. Für Ihre Aufgaben wünsche ich Ihnen auch in Zukunft viel Kraft und werde Sie nachhaltig als menschliche Sozialagentur weiterempfehlen.

Inniger Dank und liebe Grüße

 

Danksagung – Oktober 2012

Im Oktober 2012 wurden an unserer Schule, der Berufs­fach­schule am Klinikum Grosshadern, die Aus­bildungs­einsteiger begrüsst. Dabei hatten wir die Aufgabe (die derzeitigen Klassen des 2. Lehrjahres) ein Fest für die Neuankömmlinge zu organi­sieren. Das Fest war ein voller Erfolg und hat allen Gästen und Teilnehmern sehr gefallen. Möglich gemacht hat uns das hauptsächlich der Pflegedienst Hilfreiche Hände e.V. mit einer auserordendlich grosszügigen Zugabe an uns, wofür wir, die Schüler der Berufsfachschule am Klinikum Grosshadern uns herzlichst bedanken möchten denn ohne euch wäre das in diesem Stil nicht möglich gewesen!

BerufsschuleDankeschön Hilfreiche Hände ihr seid super!!!

Liebste Grüsse
die Schüler der Berufsfachschule am Klinikum Grosshadern.

Eine Familie, der wir während eines gesund­heitsbedingten Ausfalls der Mutter halfen

»Liebe Annemarie! Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals sehr herzlich für Ihre Arbeit bei uns bedanken. Sie haben uns in »schwierigen Zeiten« sehr geholfen. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute. Familie (...)«

 

Eine Tochter, deren Mutter bei uns Patientin in der Pflege war

»Ich habe meine Mutter seit den 90er Jahren alleine gepflegt bis ich einsehen musste, dass ich 2005 dringend professionelle Hilfe gebraucht habe.

Durch Zufall bin ich bei einem Besuch meiner Mutter im Krankenhaus über eine Mitarbeiterin der Hilfreichen Hände gestolpert. Ich dachte erst dass es sich um eine Angehörige der Bettnachbarin gehandelt hat weil sie so liebevoll und geduldig an deren Bett saß. Anschließend sind die beiden in die Krankenhaus-Cafeteria verschwunden - für Stunden. Das bringt man nicht mit einem normalen Pflegedienst in Verbindung.

So hatte ich sofort Vertrauen als ich mit den Hilfreichen Händen in Kontakt getreten bin. Dieses Vertrauen wurde über all die Jahre niemals erschüttert und es war schön zu sehen, wie meine Mutter sich wohlfühlte:«

Man hat sich einfach die Zeit genommen, die der Patient gebraucht hat, nicht die von der Kasse für jeden Handstrich vorgegebenen Minuten. Morgens bei der Pflege war im Bad immer was los. Es wurde viel gelacht und gekichert, während ich in der Küche schon eine ganze Weile mit dem Frühstück gewartet habe.

Ich vermisse dieses Lachen am Morgen sehr.

 

Eine Familie, die wir während einer komplizierten Schwangerschaft geholfen haben

Wir reihen uns gerne in den Dankesschreiben ein! Leider startete unser Leben zu Dritt mit einem Notkaiserschnitt, der die Haushaltsführung nicht so weiterlaufen lassen sollte, wie wir das gewohnt waren ...

Dann haben wir über meinen Arzt einen Antrag auf Haushaltshilfe gestellt und haben uns mit den hilfreichen Händen kurzgeschlossen. Sie haben uns perfekt unterstützt und geholfen den Alltag Stück für Stück wieder zu erobern. Perfekt auch, weil unser (Sohn) und Iris ein eingeschworenes Team sind und sich wirklich lieben!

Frau Heinrich war der gute Geist, der uns bei der Bürokratie mit der Krankenkasse ganz souverän den Rücken frei hielt. So konnte ich mich ganz auf (meinen Sohn), die Familie und meine Genesung konzentrieren.

schnuller

Herzlichsten Dank an das Team Annemarie, Benni, Iris und Frau Heinrich!!!

Ihre drei …

Eine Patientin, die wir mit Pflege und Hauswirtschaftsleistungen versorgen.

Liebe Frau Heinrich,

nachträglich zu Ihrem Geburtstag und zum Dank für Ihre rasche kompetente Hilfe ein kleines »Danke schön« von mir.

Sie arbeiten mit Herz und Verstand und erfassen ohne viel Worte die Lage!

Ihre dankbare …