Sozialagentur München

Mensch bleiben dürfen - auch im Pflegefall.
Die Mission von Hilfreiche Hände e.V.

Menschen, die Hilfe benötigen, helfen wir.
Und wir behandeln sie mit Respekt und Achtung.

Das ist das Ziel hinter dem Verein Hilfreiche Hände e.V.

Menschliche Nähe wird bei Hilfreiche Hände e.V. ernst genommen. Sie ist Zweck unseres Bestehens. Nur weil die Möglichkeiten, sich selbst zu versorgen, durch einen Pflegefall eingeschränkt werden, bedeutet dies nicht dass man zum Menschen »zweiter Klasse« werden darf. Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, müssen sich in Deutschland viel zu häufig »von oben herab« behandeln und bevormunden lassen. Institutionen, die diesen Menschen helfen sollten, verhalten sch ihnen gegenüber wie mit Kindern. Wenn diese Menschen dann auch noch über zu wenig finanzielle Kraft verfügen, zeigt sich oft, dass es mit der Idee vom Sozialstaat nicht allzu ernst gemeint ist.

Wir sind überzeugt, dass das Attribut Mensch kein relativer Begriff ist, sondern eine Qualität, die jedem Menschen gleichermaßen zuteil wird. Deswegen möchten wir mit unseren Dienstleistungen dazu beitragen, dass Menschen in Hilfssituationen ihr Gesicht und ihren Stolz wahren können und gleichzeitig professionelle Pflege und Hilfe erhalten.

Menschlichkeit, Respekt und Hilfsbereitschaft sind deswegen ernst gemeinte Eigenschaften, auf die wir bei unserem Handeln achten. Als Sozialagentur stellen wir ein Angebot an sozialen Leistungen zur Verfügung, die über den Pflegedienst hinausgehen und Menschen konkrete Lebenshilfe bieten und Lebensfreude (zurück) geben.

Deshalb sind wir ein mildtätiger, gemeinnütziger Verein. Wir existieren nicht, um Geld zu verdienen, sondern verdienen Geld, um soziale Leistungen erbringen zu können.

Das ist Hilfreiche Hände e.V.

Pflegedienst Menschliche Nähe wird bei Hilfreiche Hände e.V. ernst genommen. Sie ist Zweck unseres Bestehens.